Ausstattung der Kinder

An sonnigen Tagen sollten die Kinder bereits zu Hause mit Sonnenschutz eingecremt werden.

Dies gilt auch für die evtl. Anwendung eines Insektenschutzmittels.

 

- In der Woche vor dem Waldprojekt geben die Eltern für jedes Kind eine Tasche oder einen Rucksack mit einer kompletten Wechselgarnitur (vor allem auch warme Sachen) im Kindergarten ab. Dieses Gepäck wird im Waldarbeiterwagen deponiert, so dass für die Kinder im Bedarfsfall saubere, trockene und warme Kleidung vorhanden ist.

 

- Im Kindergarten muss für jedes Kind ein Paar Gummistiefel vorhanden sein. Bei Bedarf werde diese angezogen, bevor wir losgehen.

Die Stiefel sollten den Kindern gut passen, da sie mit diesen Stiefeln den langen Weg bis in den Wald gehen müssen.

 

 

Der Rucksack

 

Der Rucksack sollte bequem zu tragen sein und folgendes enthalten:

 

- Eine praktische Vesperdose, die für das Kind leicht zu öffnen ist

 

- Eine bruch- und auslaufsicher Trinkflasche, die für Kinderhände geeignet ist

 

- Keine süßen Nahrungsmittel un d Getränke (damit keine Wespen angelockt werden!)

 

- Keine schwierig aufzubewahrende oder zu essende Lebensmittel (z.B. Joghurt

 

- Ein kleines Gästehandtuch zum Abtrocknen der Hände